Fr

27

Mär

2020

Behelfsmasken selbst nähen

Mund-Nasen-Schutz/Behelfsmasken selbstgenäht

 

Jede/r sollte, auch wenn die Ausgangsbeschränkungen irgendwann wieder gelockert werden, eine Schutzmaske tragen. Diese schützt zwar nicht Sie selbst vor Corona, aber wenn jede/r eine Maske trägt, werden generell weniger Tröpfchen verschleudert und jede/r ist besser geschützt. Außerdem hat es eine psychologische Wirkung und die Leute bleiben besser auf Abstand.  Da die Masken bekanntermaßen knapp sind, sind wir Quilter ja geradezu prädestiniert, solche Masken selbst zu nähen. Diese sind zwar absolut nicht für den medizinischen Bereich geeignet, wohl aber für den Eigengebrauch im täglichen Leben.

 

Ich habe einige Versuchsmodelle genäht und mit verschiedenen Materialien und Nähweisen experimentiert. Am schnellsten und einfachsten geht es meiner Ansicht nach so:
Materialbedarf:
1 Stoffrechteck von ca. 18 x 35 cm

 

1 Stück Vlies, z.B. H630 oder L11, je nachdem wie dicht der Schutz sein soll, von 15 x 15 cm
1 Stück Draht (z.B. Blumendraht, oder eine Metalllasche eines Schnellhefters sind ideal)
Fertiges Schrägband, ca. 2 m oder 2 Streifen Stoff von je 4 x 110 cm,

 

Vorbereiten und Nähen:

 

Das Stoffstück rechts auf rechts mit den kurzen Kanten aufeinander so in die Hälfte falten, dass es fast quadratisch liegt. Auf eine Seite das Stück Vlies so bügeln, dass rundherum etwas Abstand zu den Rändern bleibt, damit die Nähte nicht zu wulstig werden.

 

Die Seite mit den offenen Kanten, die dem Bruch gegenüberliegt, zunähen. Durch die beiden offenen Seiten wenden.

Den Mundschutz in drei möglichst gleichmäßige Falten bügeln und diese fest stecken.

 

Den Blumendraht so zwischen die Stofflagen legen, dass er möglichst dicht am Bruch liegt. Möglichst knapp am Blumendraht entlang nähen, um ihn zu fixieren. Der Draht sollte auf keinen Fall bis an die offenen Kanten reichen.

Wenn Sie selbst geschnittene Stoffstreifen verwenden die langen Kanten links auf links zur Mitte falten und bügeln. Wenn Sie fertiges Schrägband haben, können Sie das direkt so verwenden.

 

Die Stoffstreifen links und rechts  an den Mundschutz nähen. Die in Falten gebügelten Teile möglichst in die Mitte der Stoffstreifen platzieren. Die überstehenden Teile der Streifen der Länge nach zur Hälfte klappen und zusammennähen.  Das sind die Bindebänder. Fertig!

 

Viel Erfolg und bleiben Sie gesund!

 

Herzliche Grüße

 

Astrid Reck

 

Copyright: 2020, Astrid Reck, Grünstadt, den 30.3.2020

 

mehr lesen 2 Kommentare

Fr

02

Mär

2018

Ananas-Kokos-Streusel-Kuchen

Die Angaben sind für eine laktose- und glutenfreie Variante. Wer Laktose und Gluten verträgt, nimmt einfach normales Mehl und Butter.

 

Zutaten:

1 Dose Ananasstücke (ca. 490 g Abtropfgewicht)

Für die Streusel:

125 g weiches Butaris oder Deli Reform Margarine

150 g Glutenfreies Mehl (z. B. von Schär Mehlmischung für Kuchen und Gebäck)

80g Zucker

1 Prise Salz

120 g Kokosraspel

Für den Teig:

350 g glutenfreies Mehl

1 Pck. Backpulver (glutenfrei)

175 g Zucker

1 Pck. Vanillin-Zucker

5 Eier (M)

200 g zerlassenes und abgekühltes Butaris oder Margarine

150 ml Ananassaft

 

Ananassaft auffangen, Ananas abtropfen lassen.

Streusel: Fett, Mehl, Zucker,Salz, Kokosraspel krümelig verkneten, zur Seite stellen.

Teig: Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und verrühren.

Backpapier auf ein Blech (30 x 40 cm) legen, Teig  aufstreichen. Ananasstücke darauf verteilen und Streusel darüber verteilen.

Bei 200° bei Ober- und Unterhitze (vorgeheizt) backen. Ca. 30 Minuten.

 

Do

20

Okt

2016

Ja ist denn heut' schon Weihnachten?

Ja, ab heute ist schon Weihnachten bei uns Im Patchworkhimmel. Die Weihnachtsstoffe sind zwar schon seit August vorrätig, aber jetzt ist auch schon die Weihnachtsdeko zu bewundern.

Langsam wird es immer noch mehr werden, vor allem ab dem 21. November wird täglich noch etwas dazu kommen.

 

Ab dann gibt es nämlich unseren Adventskalender, d.h. jede/r, der /die etwas einkauft, bekommt eine Anleitung für eine nette weihnachtliche Kleinigkeit oder ein hübsches Weihnachtsgeschenk geschenkt. Jeden Tag gibt es eine andere Anleitung gratis, aber nur für diejenigen, die auch etwas einkaufen. An den übrigen Tagen ist diese Anleitung käuflich zu erwerben.

 

Wir fangen deshalb schon am 21. November damit an, weil der Laden mittwochs und sonntags geschlossen ist und dann kein "Türchen" geöffnet werden kann. Aber so kommen wir auf 24 Anleitungen. Wenn Sie sich ranhalten, können Sie auch alles noch bis Heilig Abend nähen oder zumindest bis Weihnachten 2017. Also kommen Sie vorbei und holen sich täglich Ihre Gratisanleitung ab. Am 21. November geht es los!

Mo

14

Dez

2015

Weihnachtsglöckchen

Das Weihnachtsglöckchen ist ein schnell genähtes kleines Mitbringsel oder eine hübsche Weihnachtsdeko. Sie können sich die Anleitung hier hochladen. Bitte beachten Sie, dass Sie durch das Copyright geschützt ist und nicht wahllos verbreitet werden darf.

mehr lesen

Sa

08

Aug

2015

Hunderte neuer Bücher und Zeitschriften

Viele hundert neue Bücher und Zeitschriften sind schon in unserer Leihbücherei auszuleihen und es kommen fast täglich neue hinzu. Jetzt nach dem Umbau haben wir viel mehr Platz dafür. Deshalb sind jetzt alle neu katalogisiert und nach Kategorien sortiert. So findet man viel schneller, was man sucht. Die meisten sind zwar in englischer Sprache, aber es gibt auch viele auf Deutsch und einige auf Französisch. Die Bücher und Zeitschriften können vier Wochen lange ausgeliehen werden. Die Ausleihe ist kostenlos. Kommen Sie vorbei und stöbern Sie in gemütlicher Atmosphäre und aller Ruhe.

0 Kommentare

Do

20

Okt

2016

Ja ist denn heut' schon Weihnachten?

Ja, ab heute ist schon Weihnachten bei uns Im Patchworkhimmel. Die Weihnachtsstoffe sind zwar schon seit August vorrätig, aber jetzt ist auch schon die Weihnachtsdeko zu bewundern.

Langsam wird es immer noch mehr werden, vor allem ab dem 21. November wird täglich noch etwas dazu kommen.

 

Ab dann gibt es nämlich unseren Adventskalender, d.h. jede/r, der /die etwas einkauft, bekommt eine Anleitung für eine nette weihnachtliche Kleinigkeit oder ein hübsches Weihnachtsgeschenk geschenkt. Jeden Tag gibt es eine andere Anleitung gratis, aber nur für diejenigen, die auch etwas einkaufen. An den übrigen Tagen ist diese Anleitung käuflich zu erwerben.

 

Wir fangen deshalb schon am 21. November damit an, weil der Laden mittwochs und sonntags geschlossen ist und dann kein "Türchen" geöffnet werden kann. Aber so kommen wir auf 24 Anleitungen. Wenn Sie sich ranhalten, können Sie auch alles noch bis Heilig Abend nähen oder zumindest bis Weihnachten 2017. Also kommen Sie vorbei und holen sich täglich Ihre Gratisanleitung ab. Am 21. November geht es los!

Sa

08

Aug

2015

Handnähen geht immer

Vor wunderbarer Kulisse sitzen gerade elf Damen in unserem Handnähkurs, denn Handnähen geht immer! Auch bei 30 oder 40°C. Die schönen Quilts an den Wänden gehören zur Ausstellung Hommage an Lieselotte, die noch bis 31.8.2015 zu sehen ist. Was man hier sieht ist nur ein kleiner Teil dieser äußerst vielfältigen Ausstellung, die schon viele Damen begeistert hat.

Do

25

Jun

2015

Erste neue Weihnachtsstoffe eingetroffen

Kaum zu glauben aber wahr! Heute kamen schon die ersten neuen Weihnachtsstoffe, noch nicht sehr viele, aber immerhin. Ihr könnt Sie Euch anschauen unter "Neu in diesem Monat" oder bei uns Im Patchworkhimmel. In den nächsten Wochen werden noch viele weitere dazu kommen. Außer den Weihnachtsstoffen haben wir natürlich auch wunderschöne neue Strand- und Sommerstoffe bekommen.


Dringend Zeit also, den Patchworkhimmel zu erweitern, denn wir haben inzwischen so viele Stoffballen auf dem Boden stehen, dass es stellenweise schon richtig eng wird.


Die Elektroarbeiten sind schon abgeschlossen und in vierzehn Tagen fällt die letzte Wand. Dann wird der Verkaufsraum noch geräumiger, die Auswahl noch größer und alles wird noch übersichtlicher.


Aber keine Sorge, der Patchworkhimmel ist vollkommen regulär geöffnet und Ihr werdet von den Umbauarbeiten nichts mitbekommen.


Wenn Ihr zu unserem kostenlosen Sommerkurs angemeldet seid, solltet Ihr mit einem Besuch auch nicht zu lange warten, denn die benötigten Jelly Rolls sind schon lange da und teilweise schon ausgesucht.


Am 31. Juli lohnt sich ein Besuch ganz besonders, denn wir laden zur Vernissage unserer großen Patchwork-Ausstellung "Hommage an Lieselotte" ein. Die Ausstellungseröffnung beginnt um 18.30h.


Patchworkengel Lieselotte zeigt anlässlich ihres 60. Geburtstages einen Querschnitt durch 23 Jahre Ihres Patchworkschaffens. Schon jetzt laden wir Euch dazu ein. Die Ausstellung wird den ganzen August 2015 zu den regulären Öffnungszeiten zu sehen sein.


Also, am besten Ihr kommt bald vorbei und schaut einfach selbst, was es Neues gibt.


Bis bald, Euer Patchworkengel Astrid

0 Kommentare

Di

20

Jan

2015

Über 100 neue Stoffe

Nur mal ganz schnell ein kleines Update. Wir haben in den letzten drei Tagen so viele neue Stoffe, vor allem auch wahnsinnig viele Batikstoffe, bekommen, dass ich noch eine Weile brauchen werde, um sie alle zu schneiden, zu katalogisieren und zu fotografieren. Es wird also sicher noch ein paar Tage dauern bis alle Online sind.

Wer es nicht abwarten kann, kommt einfach direkt bei uns vorbei. Auch wunderschöne Nähsachenstoffe und entzückende Erdbeerstoffe sind schon dabei und noch viel mehr. Lasst Euch überraschen.

Euer Patchworkengel Astrid

0 Kommentare

Do

06

Nov

2014

Endlich Weihnachten! Im Patchworkhimmel

Das ganze Jahr über habe ich gesagt, dass Weihnachten dieses Jahr vier Wochen früher ist als normal. Dieses Jahr war ja alles so früh, die Baumblüte, die Weinlese und vieles mehr. Es wurde auch schon so früh viel Weihnachtsstoff gekauft und vernäht. Etliche Weihnachtsstoffe sind schon ausverkauft. (Keine Sorge, wir haben immer noch eine reichliche Auswahl und für jeden Geschmack etwas zu bieten).

Aber irgendwie kam ich den ganzen Oktober nicht dazu, endlich den Laden weihnachtlich zu dekorieren. Normalerweise mach ich das sowieso nicht vor November, aber in diesem Jahr wurde dauernd danach gefragt. Die Bestätigung dafür, dass Weihnachten dieses Jahr vier Wochen früher ist.

Aber vielleicht haben Sie es mitbekommen: Im Bergtor Verlag erscheint noch vor Weihnachten das neue Buch Schätze aus der Restekiste II von Eli Thomae, deshalb hatte ich so viel zu tun, dass die Deko hinten anstehen musste. ABer jetzt ist endlich Weihnachten Im Patchworkhimmel mit vielen schönen Dekoideen und natürlich tollen Weihnachtsstoffen. Einfach vorbei schauen und sich Anregungen holen. Übrigens fängt jetzt am Samstag, den 8.11.14 die Ausstellung der Grünstadt Quilers im Altenheim am Leininger Unterhof in Grünstadt an. Die Vernissage findet am Sonntag, den 9.11.14 um 11 Uhr statt. ES gibt auch Sekt und gute Klaviermusik. Vielleicht sehenn wir uns dort? Würde mich freuen!

0 Kommentare

Gustav und Gerlinde bei der Vernissage der Mannheimer Quadratequilter Im Patchworkhimmel am 8.8.2014